Rostock Port Hafen-Entwicklungs­gesellschaft mbH

Häfen/ Güter­umschlags­betriebe

Umverlegung der Leitzentrale

Kohlelagerplatz

Zielstellung

  • Umzug der Leitzentrale des Kohlelagerplatzes, bei gleichzeitiger Umrüstung der Automation auf Simatic S7 im laufenden Betrieb (Sicherstellen der Bekohlung des Kraftwerks Rostock)

Lösung

  • Erstellen einer Studie zur effizientesten Lösung
  • Detaillierte Projektplanung, langfristige Planung und Vorbereitung
  • Sukzessiver Umschluss einzelner technologischer Bereiche auf das neue Automatisierungssystem
  • Schaffung von Provisorien mit Schnittstelle zum alten System

Kundennutzen

  • Termingerechter Umzug der Leitzentrale in ein neues Gebäude
  • Modernisierung der Anlagenautomation in den Bekohlungspausen des Kraftwerks
 Zurück