Realisierung des BDE/MES System für Rügen Fisch AG

10.11.2011

Bereits im August 2010 wurde der Grundstein für die neue Produktionsstätte in Rostock Bentwisch gelegt. Damit soll auf den wachsenden Bedarf an gekühlter Fischfeinkost, wie Räucherwaren, Marinaden und Feinmarinaden reagiert werden. Der Neubau umfasst ein Investitionsvolumen von 14 Mio € und soll im 4. Quartal 2011 fertiggestellt werden. Mit dem von MAR entwickelten BDE/MES System, dessen Implementierung stufenweise in 2012 erfolgt, ist wie schon bei Rügen Fisch in Sassnitz die vollständige Rückverfolgbarkeit der Produkte über alle Phasen der Produktion bis hin zum Endverbraucher gewährleistet. Die Firmengruppe hat damit auch den Bereich der Produktion von leicht verderblichen Fischfeinkostprodukten in sein durchgängiges IT-gestütztes Nachweis- und Qualitätssicherungssystem integriert.

 Zurück